Mauretanien – Warzenschwein

 In Mauretanien

November – März

Obwohl in Mauretanien überwiegend ein Wüstenklima herrscht, gibt es im Süden an der Grenze zu Senegal auch Stellen mit gemässigterem Klima und starkerem Bewuchs. Dort befinden sich unsere Jagdcamps.
Die Anreise erfolgt über Nouakchott. Dort empfangen Sie unsere örtlichen Mitarbeiter, die Ihnen auch bei der Waffeneinfuhr behilflich sind. Weiter geht es dann mit dem Auto auf gut ausgebauten, asphaltierten Strassen für die ersten 200km, und dann für weitere zwei Stunden auf Schotterpisten bis zur Ankunft im Camp. Die Camps bestehen aus Gruppen von je drei Bungalows, in Einzel- oder Doppelbelegung, mit angeschlossenem Bad mit Dusche und Toilette.
Die Jagd selbst findet als Treibjagd statt, organisiert direkt vom Camp aus an den Rändern der umliegenden Sumpfgebiete. Es kann auch am Ansitz gejagt werden, an bekannten Wechseln, oder in der Einzelpirsch. Dafür wird mit dem Auto durch das Gebiet gefahren, bis Warzenschweine erspäht werden, die dann zu Fuss angegangen werden.

Preise

Safari Preise
Dreieinhalb Jagdtage, vier Tage Aufenthalt, inklusive 5 Warzenschweine €2.700
Fünfeinhalb Jagdtage, sechs Tage Aufenthalt, inklusive 7 Warzenschweine und Möglichkeit zur Kombination mit der Vogeljagd €3.500
Nichtjäger, pro Tag €150
zusätzliches Warzenschwein €250
Anschweissen €200

Im Preis enthalten:

Jagderlaubnis, Waffenerlaubnis (bei Zweitwaffe zusätzlich €150), Transport, Unterkunft und Verpflegung während der Jagd (ausser Abendessen am letzten Tag und evtl. Hotelaufenthalt in Nouakchott).

Nicht im Preis enthalten:

Flugtickets, Visa €70, Büchsen-/Flintenmiete €35 pro Tag, Schrotpatronen €11 pro Schachtel mit 25 Patronen, Büchsenpatronen je €3, Trinkgelder, Getränke und persönliche Ausgaben.Gewehr Einfuhrgenehmigung 150 €.

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search