Island – Rentier

 In Island

15. August – 20. September

In Island leben etwa 3.500 wilde Rentiere im Nordosten der Insel auf einem Hochplateau unter dem Gletscher Vatnayokkull. Hier gebären die Rentiere ihre Jungen, und ziehen dann gegen Mitte August in Richtung des tiefer gelegenen Nordens um dort den Winter zu verbringen. Für die Jagd werden die weiten Tundren mit Geländewagen oder Quadbikes abgesucht, um die ziehenden Rentierherden ausfindig zu machen. Dann werden diese auf Schussdistanz angepirscht.
Im August sind die Rentiergeweihe noch im Bast, den sie Anfang September verlieren.
Durch die hohen Bestände, aber beschränkten Lizenzen gibt es hier gute Chancen auf außergewöhnlich starke Trophäen.

Preise

5/3 Jagdtage, inklusive 1 Rentierabschuss, 2×1 Jagdführung €6.950
5/3 Jagdtage, inklusive 1 Rentierabschuss, 1×1 Jagdführung €7.950

Im Preis enthalten:

Unterkunft mit Vollpension auf Bauernhöfen im Jagdgebiet, Jagdorganisation, Jagderlaubnis, Transport im Geländewagen, professionelle Jagdführung, Waffeneinfuhrgenehmigung.

Im Preis nicht enthalten:

Flug, Hotel in Rejkjavik, Getränke, Trinkgelder und persönliche Ausgaben

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search