Spanien – Rebhuhn Ententreibjagd

 In Ständiges Wild

August – April

Wir organisieren Treibjagden auf Rebhühner in verschiedenen Gebieten Spaniens, die zu den besten Jagdrevieren für Treibjagden zählen. Je nach Jagdrevier kann die Unterbringung in Luxus-, erste- oder Standardklasse erfolgen. Die Reviere sind zwischen 2 – 3,5 Stunden Autofahrt von Madrid entfernt. Die Jagdhäuser sind sehr schön und verfügen über eine ausgezeichnete spanische Küche sowie alle Annehmlichkeiten für einen angenehmen Aufenthalt.
Die Treibjagd ist für Gruppen von 6 – 10 Jägern ausgelegt. Pro Gruppe können mindestens 500 Rebhühnern täglich erlegt werden. Die Treibjagden werden mit Unterstützung von Treibern und geringer Anzahl Hunden durchgeführt. Die Jäger schießen aus vorher festgelegten Positionen. Jeder Jäger kann die Dienste eines persönlichen Assistenten und eines Jagdhelfers in Anspruch nehmen, die ihm die Flinte wieder laden bzw. die Beute aufsammeln. Täglich werden 4 – 5 Treibjagden organisiert und dort wird auch das Mittagessen eingenommen. Die Treibjagd kann für 2 oder mehrere aufeinander folgende Tage stattfinden.

Standardbereich Salamanca:

Für eine Gruppe von 5 – 8 Jägern, 2 Tage Vollpension, 1 Tag jagen
und mindestens 500 geschossene Rebhühner
€ 22.000
Zusätzliches Rebhuhn über 500 € 29
*** Einzelgewehre 2.580 € ***
Einschließlich 70 Rebhühner pro einzelne Waffe
2018: 5. – 6. September – 8. – 9. September
20. – 21. Oktober
2019: 25. Februar – 26 – 27 – 28
1. März

Erstklassiger Bereich Albacete:

Für eine Gruppe von 5 – 8 Jägern, 2 Tage Vollpension, 1 Tag jagen und mindestens 500 geschossene Rebhühner € 25.500
Zusätzliches Rebhuhn über 500 € 40
Jagd auf mindestens 1000 geschossene Enten, pro Ente € 33
1 Treibjagdtag einschließlich 3 Hirsche, 2 Mufflons und uneingeschränkte Anzahl Hirschkühe, pro Jäger € 7.800
*** Keine Einzelgewehre akzeptiert ***

Erstklassiger Bereich Extremadura:

Für eine Gruppe von 5 – 8 Jägern, 2 Tage Vollpension, 1 Tag jagen und mindestens 600 geschossene Rebhühner € 37.500
Zusätzliches Rebhuhn über 600 € 40
Einzelner Jäger in bestehender Gruppe € 5.500
*** Einzelne Jäger können sich jeder Gruppe an jedem Wochenende anschließen ***

Luxusbereich Jerez:

Tägliche Jagdorganisation, pro Jäger € 1.700
Jeder Fasan € 65
Jedes Rebhuhn € 85
Mindestens 800 Vögel pro Gruppe täglich
*** Keine Einzelgewehre akzeptiert ***

Im Preis enthalten:

Abholung am Flughafen, Transfer zum/vom Jagdgebiet, alle Transporte im Jagdrevier während der Jagd, Unterkunft und Vollpension im Jagdhaus, Jagdorganisation.

Nicht im Preis enthalten:

Gewehrmiete € 100 pro Paar, Trinkgel für Ladehelfer € 60, Trinkgel für Secretario € 60, Trinkgelder für das Hauspersonal und Wildhüter, Munition € 8 – 11 je Schachtel von 25 Schuss, Spanische Steuer 21% und persönliche Ausgaben

Recent Posts
Contact Us

We're not around right now. But you can send us an email and we'll get back to you, asap.

Start typing and press Enter to search